de

Kieser Training stärkt auch Nachwuchskräften den Rücken

Köln, September 2018. Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hat zum Wintersemester 2018 erneut Deutschlandstipendien vergeben. Voraussetzung: herausragende Leistungen in Studium und Beruf. Kieser Training unterstützt die Initiative und fördert einen ihrer dual studierenden Mitarbeiter. In diesem Jahr fiel die Auswahl auf Nathalie Neugebauer, die im dritten Semester im Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement studiert.

Neben guten Noten im Studium konnte Nathalie Neugebauer das Auswahlgremium durch ihr umfangreiches soziales Engagement überzeugen. „Vor meiner Tätigkeit als Instruktorin im Kieser Training-Studio Düsseldorf Wehrhahn habe ich bereits ein freiwilliges soziales Jahr absolviert und stehe dieser Einrichtung noch immer für Projekte zur Verfügung. Zudem gebe ich seit drei Jahren ehrenamtlich Klettertraining für Kinder und Jugendliche beim Deutschen Alpenverein (DAV). Im April dieses Jahres habe ich über vier Wochen das Projekt „Freiwillig am Bauernhof“ als ehrenamtliche Helferin unterstützt, bei dem es um Hilfe für Bergbauernfamilien in Tirol geht“, berichtet die Studentin. „Bei Kieser Training stehe ich täglich im  Kontakt mit unseren Kunden und berate und begleite sie im Training. Gerade die menschlichen Kontakte, das Kennenlernen individueller Charaktere und die immer wieder erkennbaren Trainingsfortschritte bereiten mir großen Spaß an der Arbeit und bestätigen mir jeden Tag aufs Neue, dass ich bei Kieser Training genau richtig bin", so Neugebauer weiter.

Im Rahmen des Stipendiums erhalten die Studenten ein Jahr lang neben dem Gehalt zusätzlich 300 Euro monatlich. Finanziert wird dies je zur Hälfte vom Bund und von privaten Förderern, wie Kieser Training. „Kieser Training stärkt den Rücken – mit dem Stipendium engagierten Nachwuchskräften auch finanziell. So können sie sich noch intensiver auf das Wesentliche konzentrieren", sagt Michael Antonopoulos, Miteigentümer und CEO der Kieser Training AG. Neugebauer erklärt: „Ich werde das Geld für meine berufliche Zukunft sparen.“

Natalie Beck aus Böblingen, eine von zwei Stipendiaten aus dem vergangenen Semester, gibt mit auf den Weg: „Traut Euch! Nehmt diese Würdigung Eurer Leistungen im Studium und außerhalb des Studiums ruhig an. Es ist nicht selbstverständlich, dass man sich in diesen Zeiten auch um andere kümmert. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass ich das Stipendium erhalten würde, aber jetzt freut mich diese Anerkennung kolossal und macht mich auch ein bisschen stolz!“

Über Kieser Training

Kieser Training ist seit über 50 Jahren auf gesundheitsorientiertes, effizientes Krafttraining an eigens entwickelten Maschinen spezialisiert. Ziel des wissenschaftlich fundierten Konzeptes ist es, über den Muskel- und Kraftaufbau Atrophie-Probleme zu lösen und damit den Körper – insbesondere den Rücken - gesund und leistungsfähig zu erhalten. Das Schweizer Franchiseunternehmen wurde 1967 von Werner Kieser gegründet und gilt weltweit als internationaler Standard im gesundheitsorientierten Krafttraining. Derzeit gibt es 159 Studios in Australien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz.

Die offizielle Medienmitteilung steht Ihnen auch als PDF-Version zur Verfügung:

Medienmitteilung als PDF

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Pressekontakt Kieser Training D-A-CH
Tania Schneider, PR Managerin
Kieser Training GmbH
Schanzenstraße 39/D15
51063 Köln
Tel +49 (0)221 206 51 245
tania.schneider@kieser-training.com


Pressekontakt:
ABC HEALTHCARE GmbH & Co. KG – VIVACTIS Group
Kristin Brosch | Hüttenstraße 30 | 40215 Düsseldorf
Tel +49 (0)211 – 30 15 35 13 | Fax +49 (0)211 – 30 15 35 29
k.brosch@abc-healthcare.de