de

Kieser Training – bald auch in kleineren Städten

Köln. Mai 2019. Seit 1981 expandiert Kieser Training mittels Franchising. Bislang waren die Studios des Spezialisten für gesundheitsorientiertes Krafttraining auf Städte ab 100.000 Einwohnern ausgerichtet. Jetzt geht das Unternehmen mit einem neuen Geschäftsmodell an den Start: Kieser Training Compact. Damit will die Franchisekette in Standorten ab 40.000 Einwohnern expandieren.

"Mit Kieser Training Compact wollen wir unser effizientes Angebot auch an ausgewählten kleinen Standorten zur Verfügung stellen", erklärt Jens Rußkowski, verantwortlicher Franchisemanager bei Kieser Training. "Um dies zu gewährleisten, haben wir Trainingsfläche, Maschinenausstattung und Personalbedarf komprimiert. Das funktionale Konzept, die Trainingssteuerung und -methodik und Qualität bleiben jedoch unverändert. Selbstverständlich setzen wir auch an kleinen Standorten auf einen effizienten Muskelaufbau an hochspezialisierten Maschinen und auf die Stärkung des ganzen Bewegungsapparates mit Fokus auf den Rücken."

Das erste kompakte Kieser Training-Studio soll bereits in der zweiten Jahreshälfte in Heidenheim eröffnen. Die Franchisenehmer Bujar Daci und Marko Babovic sind vom Konzept überzeugt. "Für mich ist es eine Notwendigkeit, die Marke auch an kleineren Standorten zu etablieren, um den Menschen dort unseren hohen Nutzen bieten zu können", sagt der ehemalige Profisportler Daci. Und Babovic bestätigt: "Nicht jeder Kunde ist bereit, fürs Training längere Wege in Kauf zu nehmen. Jetzt kommen wir ihm entgegen."

Beide Franchisenehmer sind erfahrene Hasen: Daci stieg 2004 als Instruktor bei Kieser Training in Ulm ein, wurde dort nach nur einem Jahr Mitgesellschafter und eröffnete 2013 als Franchisenehmer ein eigenes Studio in Hanau. Auch Babovic hat das Unternehmen von der Pike auf kennengelernt. Er startete vor 20 Jahren in Frankfurt – zunächst als Kunde und kurz darauf als Instruktor. Seit 2005 ist er als Franchisenehmer an den Studios Offenbach, Klingenberg und Aschaffenburg beteiligt. Für Babovic ist klar: "Kieser Training ist ein erfolgreiches Markenprodukt mit einem hohem Qualitätsanspruch, einer über 50-jährigen Expertise im Krafttraining und einer 38-jährigen Expertise im Franchising. Von dieser Professionalität profitieren sowohl Kunden als auch Mitarbeiter und Franchisenehmer."

Beide Unternehmer schätzen den Fokus auf das Wesentliche, das wissenschaftlich fundierte Konzept, den hohen Produktnutzen sowie den respektvollen Umgang zwischen Franchisegeber und -nehmern. Und sie freuen sich schon darauf, bald in Heidenheim ein erstes Kieser Training Compact zu eröffnen. Vor allem Daci, der die Stadt schon lange kennt, ist begeistert: "Dann können endlich auch die Eltern und Geschwister meiner Frau vom Krafttraining profitieren."

Medienmitteilung als PDF

Über Kieser Training

Kieser Training ist seit über 50 Jahren auf gesundheitsorientiertes, effizientes Krafttraining an eigens dafür entwickelten Maschinen spezialisiert. Ziel des wissenschaftlich fundierten Konzeptes ist es, über den Muskel- und Kraftaufbau Probleme des alters- und inaktivitätsbedingten Muskelschwunds zu lösen und damit den Körper – insbesondere den Rücken – gesund und leistungsfähig zu erhalten. Das Schweizer Franchiseunternehmen wurde 1967 von Werner Kieser gegründet, der das Unternehmen 2017 verkaufte. Seitdem wird es vom langjährigen CEO Michael Antonopoulos als Miteigentümer geführt. Kieser Training gilt weltweit als internationaler Standard im gesundheitsorientierten Krafttraining. Derzeit gibt es 159 Studios in Australien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

Kieser Training GmbH
Tania Schneider, PR Managerin D-A-CH
Schanzenstraße 39/D15
51063 Köln
Tel +49 (0)221 206 51 245
tania.schneider@kieser-training.com

ABC HEALTHCARE GmbH & Co. KG – VIVACTIS Group
Kristin Brosch
Hüttenstraße 30
40215 Düsseldorf
Tel +49 (0)211 – 30 15 35 13
k.brosch@abc-healthcare.de