Starke Partnerschaft

Mit Franchising haben wir eine Vertriebsform gewählt, die für alle Beteiligten entscheidende Vorteile hat.

Franchising

Als Franchisegeber räumen wir unseren Franchisenehmern das Recht ein, mit unserem Produkt und unserem Namen in einem definiterten Territorium ein Geschäft zu betreiben. Franchising ist somit eine Partnerschaft selbständiger Unternehmen. Es besteht eine klare Arbeitsteilung zwischen dem Franchisegeber und den Franchisenehmern, welche vertraglich geregelt sind.

Als Franchisegeber entwickeln wir die Geschäftsidee, erstellen ein Absatz- und Organisationskonzept, sorgen für den Betriebsausbau, die Ausbildung der Franchisenehmer und ihrer Mitarbeiter, ihre laufende Unterstützung, die ständige Weiterentwicklung des Systems und schützen die Marke.

Der Franchisenehmer erhält damit die Möglichkeit, etwas aufzubauen und zu entwickeln, das im Normalfall ein Unternehmerleben lang dauert: eine eingeführte Marke und ein funktionierendes Konzept. Er kann als Existenzgründer von Beginn an unter einer etablierten Marke auftreten und das Image des Systems nutzen.

Sind Sie der ideale Franchisenehmer?

Wir sprechen Unternehmerpersönlichkeiten an, die in einem erfolgreichen Franchisesystem Verantwortung übernehmen wollen. Sie führen Ihren Betrieb eigenständig und verpflichten sich, standardisierte Verfahren anzuwenden. Sie arbeiten vorwiegend in Ihrem Team mit den Kunden. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung beziehungsweise ein abgeschlossenes Studium. Neben einer kaufmännischen/betriebswirtschaftlichen Ausbildung verfügen Sie über Erfahrungen: 

in der Personalführung
im Marketing/ Vertrieb
im Kostenmanagement
im Sport oder im medizinischen Bereich

Die Tätigkeit als Franchisenehmer erfordert zudem eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und hohe soziale Kompetenz. Mit Ihrer Einsatzbereitschaft sind Sie in der Lage, Ihr Organisationstalent und Ihre Vorbildfunktion unter Beweis zu stellen. Sie planen gerne. In unserer Ausbildungsstelle in Köln werden Sie während der Projektphase eine Grund- und Führungsausbildung durchlaufen, in der wir Sie auf die spezifische Betriebsführung bei Kieser Training vorbereiten. Betriebspraktika in unseren Tochterbetrieben gewährleisten den Praxisbezug Ihrer Ausbildung. Regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen sorgen dafür, dass Sie ständig auf dem Laufenden sind.

Wie werden Sie Franchisenehmer?

Verfügen Sie über diese Qualitäten? Finden Sie sich in dieser Beschreibung wieder? Sind Sie bereit, unternehmerisches Risiko zu übernehmen und haben Sie mindestens 30.000 € frei verfügbares Eigenkapital?

Dann können Sie sich unser Franchisekonzept und unseren Fragebogen herunterladen. Folgende sechs Schritte leiten Sie zum Erfolg: 

1. Sie verschaffen sich einen Eindruck

Als erstes absolvieren Sie ein Einführungstraining in einem Kieser Training-Studio. Besuchen Sie danach andere Betriebe, damit Sie einen vertieften Eindruck gewinnen.

2. Sie nehmen mit uns Kontakt auf

Studieren Sie unser Anforderungsprofil und prüfen Sie, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen. Senden Sie uns den ausgefüllten Online-/Offline-Fragebogen zu.

Fragebogen Franchisenehmer

Broschüre Franchising

3. Wir lernen uns kennen

Wir treffen uns zu einem ausführlichen Informations- und Vorstellungsgespräch.

4. Sie werden Franchisekandidat

Wir unterzeichnen eine Vereinbarung für Ihr Schutzgebiet zur Sicherung Ihrer und unserer Interessen. Damit beginnt die Planung Ihres Trainingsstudios (Standort-Evaluation, Budgetierung, Finanzierungsplanung).

5. Sie arbeiten in einem Kieser Training-Studio

Sie absolvieren die Grundausbildung und arbeiten danach mindestens 3 Monate in einem Kieser Training-Studio.

6. Sie werden Franchisenehmer

Wenn Sie alle Eignungsverfahren durchlaufen haben, der Mietvertrag unterschrieben, die Finanzierung gesichert und die Führungsausbildung erfolgreich absolviert ist, dann wird der Franchisevertrag abgeschlossen.